Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Minden-Lübbecke   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Alkohol- und andere Suchterkrankungen

Aktive Selbsthilfegruppen zum Thema Suchterkrankungen

Weitere Informationen, z. B. Arbeitsweise, Treffpunkte, Rhythmus und Zeiten der Gruppentreffen bekommen Sie über die Mitarbeiterinnen der Selbsthilfe-Kontaktstelle.

Einige Gruppen sind allerdings auch direkt verlinkt.

Beschreibung der o. g. Gruppen:

  • AA Anonyme Alkoholiker sind Frauen und Männer, die entdeckt und eingestanden haben, dass der Alkohol ein Problem für sie geworden ist
  • Die Al-Anon Familiengruppen sind eine Gemeinschaft von Angehörigen und Freunden von Alkoholikern
  • Alateen für junge Menschen gehört zu den Al-Anon Familiengruppen, den Selbsthilfegruppen für Angehörige und Freunde von Alkoholikern
  • Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche Landesverband NRW e. V. (BKE NRW e.V.) Die Arbeit ist geprägt durch das Prinzip der Selbsthilfe, organisiert in den Gruppen vor Ort. Das Blaue Kreuz unterstützt als Suchthilfeverband suchtgefährdete und suchtkranke Menschen sowie ihre Angehörigen. An über 400 Standorten engagieren sich in über 1.100 Gruppen und Vereinen ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter vor allem für alkohol- und medikamentenabhängige Menschen. Das geschieht auf der Grundlage unseres christlichen Menschenbildes, damit Menschen ihr Ziel erreichen: BEFREIT LEBEN LERNEN.
  • CoDA - Co-Dependents Anonymous / Anonyme Co-Abhängige ist eine Gemeinschaft von Frauen und Männern, deren gemeinsames Problem die Unfähigkeit ist, gesunde Beziehungen einzugehen und aufrechtzuerhalten
  • EKS - Erwachsene Kinder von Suchtkranken Eltern und Erziehern eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die folgendes gemeinsam haben: Sie wurden hineingeboren in eine Familie oder Umgebung, in der Abhängigkeit herrschte – stoffliche oder nichtstoffliche – oder sind dort aufgewachsen
  • FAS (Fetales Alkoholsyndroms): auch unter dem Namen Alkoholembryopathie bekannt. FAS entsteht durch Alkoholkonsum in der Schwangerschaft und kann zu vor- und nachgeburtlichen Schäden führen
  • Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe – Bundesverband e. V. - Mitglied im Gesamtverband für Suchtkrankenhilfe im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche: Die Gruppenbesucherinnen und -besucher stärken sich gegenseitig.

Per E-Mail geben wir keine persönlichen Kontaktdaten der Gruppenaktiven weiter. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie mehr zu einer Gruppe in unserem Kreis wissen möchten.

Wenn es für Selbsthilfeinteressierte einmal keine entsprechende Gruppe gibt, besteht die Möglichkeit über die Kontaktstelle zu überregional tätigen Gruppen Kontakt zu knüpfen oder auch - mit Unterstützung der Selbsthilfe-Kontaktstelle - eine eigene Gruppe zu gründen.

Essstörungen

Im Kreis Minden Lübbecke besteht ein Netzwerk Essstörungen dieses gibt z. B. einen Wegweiser - als Faltblatt - mit wichtigen ersten Informationen heraus.

Glückspielsucht

Per E-Mail geben wir keine persönlichen Kontaktdaten der Gruppenaktiven weiter. Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie mehr zu einer Gruppe in unserem Kreis wissen möchten: 0571 82802-17 oder -24.

Wenn es für Selbsthilfeinteressierte einmal keine entsprechende Gruppe gibt, besteht die Möglichkeit über die Kontaktstelle zu überregional tätigen Gruppen Kontakt zu knüpfen oder auch - mit Unterstützung der Selbsthilfe-Kontaktstelle - eine eigene Gruppe zu gründen.

 

Suchtipps...
Um den gesamten Inhalt unserer Webseite zu durchsuchen, geben Sie ein Schlagwort in das obige Suchfeld ein und klicken anschliessend auf die Lupe, um die Suche zu starten!
Das Team:
Das Team:
Katja de Vink, Iris Busse, Renate Winkler-Werner Telefon: 0571 82802-17 + -24 Sprechzeiten: MO, DI, DO 9 - 12 Uhr / DO 14 - 17 Uhr und nach Vereinbarung


 
top